Reiseblog

Ausflug mit dem Elektrorad

Der Frühling sitzt endlich in den Startlöchern und viele Menschen zieht es wieder nach draußen in die Natur. Jetzt nur noch schnell das Fahrrad putzen und schon kann es losgehen.

Fahrradfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern es macht auch noch richtig Spass. Während früher immer kräftig in die Pedale getreten werden musste, gibt es jetzt einen neuen Trend. Dieser nennt sich Elektrorad, oder aber einfach E-Bike. Dabei unterstützt ein Elektromotor das Treten.

Fahrrad SchildDiese Elektroräder sind nicht nur für Menschen gedacht, die älter oder untrainierter sind. Jeder kann dieses Fahrrad benutzen. E-Bikes sind mittlerweile völlig alltagstauglich geworden. Gerade bei längeren Ausflügen haben sie sich beliebt gemacht und sich bewährt. Vor allem, wenn es in hügelige oder sehr windige Gegenden geht. Wer sich dabei um die Umwelt sorgt liegt mittlerweile daneben. Diese Elektroräder sind sehr leise und zum größten Teil emissionsfrei.

Gerade bei längeren Ausflügen mit dem Elektrorad merkt man, dass es sehr viel Spass macht. Die Berge werden leichter erklommen und auch der starke Gegenwind wirkt nicht mehr so kräftezehrend. Die Akkus dieser Elektroräder sind so weit entwickelt, dass man auf der Hälfte des Berges nicht einfach stehen bleibt. Die Reichweite ist enorm, es gibt Fahrspass für viele Kilometer.

Da es auch schon Elektroräder für Kinder gibt, steht einem Ausflug mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege.

About the author
Anja

Als Dipl-Geographin entdecke ich gern die Welt und schreibe hier darüber.

Add Comment
Click here to post a comment