La Rochelle liegt direkt am Atlantik in der Region Poitou-Charentes im äußersten Westen von Frankreich. Obwohl in der Hafenstadt nur knapp 75.000 Einwohner leben, hat sie viel zu bieten. So verwundert es nicht, dass in der warmen Jahreszeit ziele Touristen nach La Rochelle kommen, um das maritime Klima zu genießen, die Atmosphäre am Yachthafen oder ein Bummel durch die historische Altstadt. Außerdem ist die Ile de Ré, das Urlaubsparadies schlechthin, nur einen Katzensprung entfernt.Türme in La Rochelle

Die Stadt La Rochelle hat sich sein Erbgut prestigevoll bewahrt und stets weiter aufgewertet. Die Altstadt hat auch heute noch die Charakteristik damaliger Handels- und Geschäftsstädte und ist noch in Teilen von Wehrmauern umschlossen. Die vielen Passagen und Arkadengänge der Altstadt laden zu einer ausgiebigen Shopping- oder Erkundungstour ein. Zudem existieren viele alte Holz- und Adelshäuser und Kunst und Kultur gehört zum täglichen Leben.
Abendstimmung in La Rochelle

Das Rathaus Hôtel de Ville ist ein besonderes Schmuckstück der Stadt. Das bedeutendste Bauwerk der Stadt ist ein Profangebäude und wurde Ende des 15./Anfang des 16. Jahrhunderts errichtet. Das beeindruckende Gebäude wird von einer gotischen Festungsmauer, Wehrgang und Pecherkern und mit einem Belfried geschützt.
Altstadt von La Rochelle
Von der Hafenseite aus erhält man durch einen Uhrenturm mit Tordurchlass – der Porte de la Grosse Horloge – Zugang zur Stadt. Die Rundtürme des Bauwerkes sind mit sehenswerten Seetrophäen verziert.
Der Port des Minimes ist der größte Yachthafen an der Atlantikküste. Er besitzt über 3200 Liegeplätze für Kielboote sowie drei Tiefwasserbecken.

Besonders beliebt ist das Aquarium von La Rochelle. Hier befinden sich in 65 Becken mehr als 500 verschiedene Fischarten, wobei die ursprünglichen Lebensräume bestmöglich nachempfunden wurden. So existiert beispielsweise auch ein Becken, welches Ebbe und Flut simuliert.

Rathaus in La Rochelle

Im Musée du Flacon à Parfum können viele verschiedene Parfümfläschchen aus der Zeit der Industrialisierung begutachtet werden. Hier sind in Handarbeit gefertigte, seltene Exemplare zu finden.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in La Rochelle sind beispielsweise das Musée d’Histoire naturelle, die Cathedrale St.-Louis, die Rue du Palais und La Ville en Bois – eine Stadt aus Holz.