Mit etwas mehr als 12.000 qkm umfasst die „Insel Frankreichs“ („Île-de-France“) ungefähr zwei Prozent der Gesamtfläche des französischen Staatsterritoriums. Die kleine Region im Norden von Frankreich wird von den Flüssen Seine im Süden, Marne im Osten, Oise im Norden und Westen sowie einigen Nebenflüssen umschlossen. Diese quai-flussinselartige Lage des topographisch flachen „Pariser Beckens“ passt zu dem Namen der Region. Wahrscheinlich ist der Ursprung der Bezeichnung „Île-de-France“ aber gar nicht inselbezogen, sondern geht auf eine linguale Abschleifung des altfränkischen „Liddle Franke“ (in etwa: „Kleinfrankenreich“) zurück.

Ile de France

Schiff in der Seine in Paris

Auf der Île-de-France, die fächenmäßig ungefähr deckungsgleich mit dem Pariser Ballungsraum („Paris aire urbaine“) ist, lebt mit annähernd 12 Millionen Einwohnern mehr als ein Fünftel aller Franzosen. Klimatisch ist das stark zersiedelte Flachland der Île-de-France in etwa mit den Verhältnissen in Westdeutschland mit relativ milden Wintern und warmen Sommern zu vergleichen.

Die Île-de-France ist nicht nur in demografischer Hinsicht, sondern auch in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht die bedeutendste französische Region. Als Kernland des französischen Königreichs nimmt es außerdem in der Nationalgeschichte eine herausragende Stellung ein.

Außerhalb des Landes- und Regionalhauptstadtgebiets der Millionenmetropole Paris gehören sieben Départements zur Region. Zum unmittelbar an Paris grenzenden Umgebungsring „Petite Couronne“ gehören die Départements Val-de-Marne, Hauts-de-Seine und Seine-Saint-Denis. Der weiter entferntere äußere Urbanisations-Ring „Grand Couronne“ umfasst die Départements Yvelines, Val-d’Oise, Seine-et-Marne und Essonne.

Zu den außer Paris bedeutenden, weit kleineren, Städten des Gebiets zählen Saint-Denis mit 105.000 Einwohnern, Boulogne-Billancourt (115.000 Einwohner), Montreuil und Argenteuil (jeweils 103.000 Einwohner), Nanterre (90.000 Einwohner) und das als Königsresidenz und Unterzeichnungsort welthistorischer Verträge wichtige Versailles (85.000 Einwohner) mit seinen berühmten Schlossanlagen.